Scapa No

Langsam cruist unsere „Raphy G“ in die Scapa Flow hinein. Wir haben Stromless verlassen und wir fahren in die große Bucht, in der eine besondere Geschichte versenkt ist. Wir sind gespannt, ob das unsichtbare noch fühlbar ist. Verschiedene Karten werden heraus geholt, Fotos verglichen und deutsche Namen fallen. Kronprinz Wilhelm, Markgraf, Bayern und Friedrich der […]

Die Buchse des P.

Froh und glücklich haben wir Turso an der Nordspitze Schottlands erreicht. Heute war ein schöner Turn. Viel Sonne, der Wind stetig und achterlich brav. Volle zehn Stunden waren wir auf dem Wasser, haben Kap Zorn passiert und sind der langen zerklüfteten Küstenlinie gefolgt. Völlig alleine 60 Meilen lang. Glücklich sein ist ein Gefühl, dass uns […]

Das atlantische Ballett

Schwer durchgeschüttelt haben wir im Hafen von Kinlochbervie angelegt. Das Festland von Good old Scotland hat uns zurück. Es war ein Glücks – und Höllenritt, aber dazu in einem späteren Post mehr. Mein Körper, meine Seele schwankt. Es war einfach zuviel heute. Ich versuche mich an die Erinnerungen unseres gestrigen Tages in Lewis and Harris […]

Ein langer Schlag

Montag früh liefen wir gegen neundreißig aus Tobermory aus. Wir ließen den Sund hinter uns, setzen Groß – und Vorsegel und nahmen mit stolzen neun Knoten stramme Fahrt auf. Die atlantische lange Dünung schob sich halbachterlich unter unseren Kiel. Die “Raphy G” beginnt ihren schaukelnden Tanz. Unter Deck ist nicht mehr viel möglich, außer Brechreiz […]

Oben in Oban

Jetzt ist mal eine schmale Zeitlücke und kurzzeitig Netz. Gestern war ein Tag der Organisation. Die Zugreise war wundervoll. In pittoresker und wuchtiger Landschaft schwebten wir drei Stunden mit ScotsRail zu unserm Charterhafen in Oban. Die Menschen sind unerhört freundlich und eilen helfend heran, wenn sie sehen, dass Fremde umherirren und Bahnsteige, Trolleys, Fahrpläne, Taxis […]

Glasgow, Du Schöne

Aaaallright! Wir haben übergesetzt und sind gelandet in Glasgow-Downtown. Hotel Z. Schöne Location direkt neben der  Quenstreet-Station, wo wir morgen in die Eisenbahn steigen werden und durch Harry Potters  Reiselandschaft nach Hogwords fahren werden. Unser Ziel heißt allerdings Oban und unser Hafen Dunbeg, wo wir unsere gecharterte Yacht besteigen werden, Glasgow wird allgemein als häßlich […]

Die letzten Meter

Wir haben Hong Kong erreicht. Es ist nachts. Der Koffer meiner Guitarlele wird von eifrigen Beamten von Quatar-Airlaines vermessen. Ich werde langsam porös. Diese Welt ist so unfaßbar groß und jeder fünfte kommt aus China. Das Gewusel der Ameisenwelt. Automodus, Autofocus, Autosystem. Bei einem Spaziergang mit meinem Neffen Jasper vor zwei Jahren war ihm der […]

Der Sackgang

18.20 Uhr. Der Flug nach Hong Kong ist gecancelt. Raus aus der Wartehalle. Ran an die Schlangen. Die von der Wiedereinreise, die von der Notquartierbuchung, die von der Flugumbuchung. Letztere war für uns eine große Enttäuschung, denn Air Niugini weigerte sich unsere Anschlußflüge ab Hong Kong zu ersetzen. Wir rufen unsere Homebase an, Georg. Wir […]

Tour de Horizon

Vorgestern. Unser letzten Tage in PNG nehmen ihren wohlgeplanten Ablauf. Crossroads Hotel Lae. Frühstück mit unseren Guides in dem anonymen Hotelbunker, der recht verstörend auf alle wirkt. Pastor Gais ist das erste mal in seinem Leben in einem Hotel. Das Gefühl beschleicht mich, dass unsere Welten hier auseinander zu driften beginnen. Mein Instinkt hatte mich […]